Gedenkläuten und Sonderkollekte für die Opfer der Hochwasserkatastrophe

Liebe Schwestern und Brüder im Pastoralen Raum Südlippe - Pyrmont,
uns allen stehen die schrecklichen Bilder der Hochwasserkatastrophe vor Augen, die besonders Menschen im Bereich von Eifel und Ahrtal schwer getroffen hat. Menschen sind ums Leben gekommen oder werden immer noch vermisst. Häuser wurden ganz oder zum Teil vernichtet und sind unbewohnbar geworden. Vielen ist die Existenzgrundlage entzogen worden, sie haben sprichwörtlich den Boden unter den Füßen verloren.
Was Hochwasser anrichten kann, ist auch uns nicht unbekannt. Oft fällt mein Blick in der Lügder Kirche etwa auf die eingezeichneten Hochwassermarken. Gerade jetzt zeigen sich aber auch Werte wie Soldiarität und Hilfbereitschaft, die sich im aktiven Tun, in Spenden und auch im fürbittenden Gebet ausdrücken. Am Freitagabend (23. 07. 2021) wollen wir uns dem Gedenkläuten anschließen, das an vielen Orten zu hören sein wird.
Zwischen 18.00 Uhr und 18.10 Uhr werden die beiden jeweils tiefsten Glocken läuten und zu Gedenken und Gebet einladen. Bitte schließen Sie sich in einem Augenblick des stillen Innehaltens an!
Am Montagabend wollen wir beim ersten Sommerlobpreis um 19.00 Uhr (bei gutem Wetter im Pfarrgarten, Mittlere Straße 22, bei schlechtem Wetter in der Marienkirche in Lügde) besonders im Gebet an die Opfer und die Betroffenen denken und für sie beten.
Am Wochenende 31. 07./ 01. 08. 2021 wird in allen Sonntagsmessen eine Sonderkollekte gehalten, die dem Spendenkonto der Caritas für die Hochwasserbetroffenen zugute kommt.
Stefan Schiller, Pfr.

Gebet

Gott des Lebens,
wir sind erschrocken und aufgewühlt:
Das Hochwasser der vergangenen Tage
hat Menschen fortgeschwemmt.
Der Starkregen hat Keller geflutet und Straßen überspült.
Viele bangen um ihre Angehörigen und um ihr Zuhause.

Gott, wir rufen zu dir
wie der Beter aus dem Gebetbuch des Volkes Israel:

„Rette mich, Gott!
Das Wasser steht mir bis zum Hals.
Ich bin versunken in tiefem Schlamm
und finde keinen festen Grund.
In tiefes Wasser bin ich geraten.
Eine Flutwelle spülte mich fort.“
(Psalm 69,2+3).

Gott,
wir bitten dich um Trost und Beistand
für alle, deren Zuhause verwüstet ist,
die evakuiert werden mussten,
die Hab und Gut verloren haben.

Sende den Betroffenen die Hilfe, die sie brauchen:

tatkräftige Unterstützung,
finanziellen Beistand,
emotionale Begleitung,
unermüdliche Gebete.

Gott,
wir bitten Dich
um Frieden für die, die ihr Leben verloren haben,
und um Trost für ihre Angehörigen.

Gott,
wir bitten Dich
für die Männer und Frauen,
die an ihre Grenzen gehen, um anderen zu helfen,
die Menschen aus eingeschlossenen Häusern holen,
die Dämme sichern,
die für Notunterkünfte sorgen.
Sei du ihnen nahe bei allem, was sie tun.
Stärke sie und gib ihnen Geduld und Übersicht.

Gott,
wir erkennen, wie schnell sich das Klima verändert
und in welcher Bedrohung unsere Welt steht.
Diese Naturkatastrophe führt uns auch vor Augen,
was wir unserer Umwelt oft antun.
Hilf uns umzukehren.
Lass uns nicht gegen, sondern für und mit deiner
Schöpfung leben.

„Ich aber schicke mein Gebet zu dir,
zu der Zeit, Herr, die dir gefällt:
Antworte mir, Gott, in deiner großen Güte,
zeig mir deine Treue und rette mich!
Zieh mich aus dem Schlamm,
sonst muss ich darin versinken!
Rette mich aus dem Strudel …
und aus dem tiefen Wasser!“

(Psalm 69,14.15)
(übernommen von Erlöserkirche Bamberg - Gebet Hochwasser)

 

Digitale Angebote

Aufgrund technischer Probleme ist die Übertragung der Sonntagsmesse aktuell leider nicht möglich!
Sobald der Fehler behoben ist, gilt wiederfolgender Link.

Übertragung der Sonntagsmesse via YouTube sonntags um 11.00 Uhr  – Zugang zum Livestream

https://www.youtube.com/channel/UCfB-iUcwYzdJHLhHR7BFKOw

 

 

WeitBlick kompakt

24.07.2021 - 08.08.2021 

 

Hilfe, die zu Hilfe eilt…
Liebe Schwestern und Brüder,

die Bilder sind schockierend und gehen vielen von uns nah. Wassermassen, die innerhalb kürzester Zeit Leben und Existenzen vernichten. Idyllische Flüsse und Bäche, die zu reißenden Strömen werden und Menschen sprichwörtlich den Boden unter den Füßen wegziehen.
Angesichts des Ausmaßes von menschlichem Leid und Schäden sollte zunächst Schweigen angesagt sein, stille Klage und vor allem: spürbare Solidarität.

Genau das brauchen die betroffenen Menschen jetzt: „Kraft, die die Lahmen stützt, Hand, die die Schwachen stützt, Hilfe, die zu Hilfe eilt“ wie es Wilhelm Wilms in einem Lied ausdrückt.
Wie viele dies in diesen Tagen tun, beeindruckt. Der vernichtenden Welle des Wassers stellt sich eine Welle der Hilfsbereitschaft entgegen.

Einzelne stehen dabei für viele: Ein Mann aus Wien, der früher am Nürburgring tätig war und kurzerhand losgefahren ist, um beim Aufräumen zu helfen. Ein Baggerfahrer, der unter großer Gefahr an der gefährdeten Steinbachtalsperre ein verstopftes Rohr freibaggert. „Mir war bewusst, was ich mache. Und das hat mit Hilfe von Gott gut funktioniert“ sagt er später im Interview. Auch die geistliche Hilfe durch das fürsprechende Gebet gehört für uns Christen dazu.

Das Erzbistum Paderborn hat eine Soforthilfe von 100.000 Euro bereitgestellt. Dem wollen wir uns anschließen und in den Gottesdiensten am 31. 7./ 1. 8. eine Sonderkollekte für die Flutopfer halten. Die Kollekte und das Gebet für die Betroffenen, möchte ich allen besonders ans Herz legen.

Der Wiederaufbau wird viel Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Menschen jetzt spüren, dass sie nicht allein gelassen sind, können sie hoffentlich mit etwas Zuversicht in die Zukunft schauen.

Stefan Schiller, Pfr.

 

Bitte melden Sie sich bis zum Freitag, 11.00 Uhr, vor dem entsprechenden Sonntag, telefonisch bzw. per Mail in den Pfarrbüros zum Gottesdienst an oder lassen Sie sich am Ende der Messen für den kommenden Sonntag eintragen! An den Werktagen liegen die Erfassungsbögen in den Bänken – bitte vollständig und mit Angabe des Sitzplatzes ausfüllen! Danke!

Gottesdienstordnung

Samstag, 24. Juli                                                       HL. BIRGITTA VON SCHWEDEN

14.30   Kilianskirche Lügde - Trauung

17.00   St. Michael Falkenhagen - Vorabendmesse entfällt

17.30   Heilig Kreuz Horn - Heilige Messe

 

Sonntag, 25. Juli                                                               17. Sonntag im Jahreskreis

09.30   St. Georg Bad Pyrmont - Hochamt

              mit Tauffeier

30-tägiges Seelenamt + Albert Kaup

++ Fam. Kuta-Skwara

09.30   Christkönig Bad Meinberg - Hochamt

09.30   St. Josef Feldrom - Heilige Messe mit Erstkommunion

              mit Pastor R. Weinstrauch

11.00   St. Marien Lügde - Hochamt

30-tägiges Seelenamt + Karl Heinz Schröder

11.00   St. Martin Blomberg - Hochamt

13.00   Christkönig Bad Meinberg - Tauffeier

14.00   Christkönig Bad Meinberg - Tauffeier

 14.00   St. Georg Bad Pyrmont - Erstkommunionfeier

 + Margarete Knopp

+ Heinz-Joachim Knopp

18.00   St. Michael Falkenhagen - Sommerkirche

              am Glockenturm in Lügde-Hummersen

+ Edith Werner

18.00   St. Laurentius Schieder – WortGottesFeier

 

Montag, 26. Juli                                                                  Hl. Joachim und hl. Anna

15.30   St. Marien Lügde - Rosenkranzgebet

18.00   St. Georg Bad Pyrmont - Ökum. Friedensgebet

 

Dienstag, 27. Juli                                                       

09.00   St. Laurentius Schieder - Heilige Messe

16.30   Christkönig Bad Meinberg - Rosenkranzgebet

17.00   St. Georg Bad Pyrmont - Heilige Messe

++ Gundhilde und Franz Ksionzek

++ Eheleute Rembielak

Mittwoch, 28. Juli                                                     

09.00   Christkönig Bad Meinberg - Heilige Messe

10.30   Pflegewohnheim St. Laurentius Holzhausen - WortGottesFeier

17.45   St. Michael Falkenhagen - Eucharistische Anbetung

18.00   Kilianskirche Lügde - Heilige Messe

18.30   Bathildiskrankenhaus - WortGottesFeier

21.00   St. Laurentius Schieder – Komplet

 

Donnerstag, 29. Juli                                                              Hl. Marta von Betanien

17.00   Klippenkapelle Lügde - Andacht

18.00   St. Martin Blomberg - Heilige Messe

              mit eucharistischer Anbetung

für die Armen Seelen und in einer best. Meinung

Freitag, 30. Juli                                                          

08.00   St. Marien Lügde - Heilige Messe

09.00   Heilig Kreuz Horn - Heilige Messe

11.30   Heilig Kreuz Horn - Tauffeier

17.00   St. Georg Bad Pyrmont – Rosenkranzgebet

 

Samstag, 31. Juli                                                                    Hl. Ignatius von Loyola

17.00   St. Michael Falkenhagen - Vorabendmesse

Zu Ehren des Hl. Antonius

+ Bettina Wolff

+ Berthold Ostermann

+ Adelheid Reker

17.30   Heilig Kreuz Horn - Vorabendmesse

Sonntag, 1. August   18. Sonntag im Jahreskreis

09.30   St. Georg Bad Pyrmont - Hochamt

+ Richard Trampusch

+ Hildegard Rürup

09.30   St. Josef Niese - Heilige Messe

++ Fam. Wolf und Stecker

09.30   St. Josef Feldrom - Heilige Messe

              mit Pastor R. Weinstrauch

09.30   Christkönig Bad Meinberg - Hochamt

11.00   St. Marien Lügde - Hochamt

              mit Erstkommunion

11.00   St. Martin Blomberg - Hochamt ENTFÄLLT

14.00   St. Marien Sabbenhausen - Tauffeier

18.00   St. Laurentius Schieder - Abendmesse entfällt

18.00   St. Martin Blomberg - Sommerkirche

              hinter der St. Martin Kirche

Montag, 2. August                                                    

15.30   St. Marien Lügde - Rosenkranzgebet

18.00   St. Georg Bad Pyrmont - Ökum. Friedensgebet

 

Dienstag, 3. August                                                  

09.00   St. Laurentius Schieder - Heilige Messe

16.30   Christkönig Bad Meinberg - Rosenkranzgebet

17.00   St. Georg Bad Pyrmont - Heilige Messe

              + Maria Canstein

 

Mittwoch, 4. August                                                     Hl. Johannes Maria Vianney

09.00   Christkönig Bad Meinberg - Heilige Messe

17.45   St. Michael Falkenhagen - Eucharistische Anbetung

18.00   Kilianskirche Lügde - Heilige Messe

21.00   St. Laurentius Schieder – Komplet

 

Donnerstag, 5. August                                             

17.45   St. Michael Falkenhagen - Eucharistische Anbetung

18.00   St. Martin Blomberg - Heilige Messe

              mit eucharistischer Anbetung

Freitag, 6. August                                                             VERKLÄRUNG DES HERRN

08.00   St. Marien Lügde - Heilige Messe

09.00   Heilig Kreuz Horn - Heilige Messe

17.00   St. Georg Bad Pyrmont – Rosenkranzgebet

 

Samstag, 7. August                                                   

15.00   Heilig Kreuz Horn - Trauung

17.00   St. Michael Falkenhagen - Vorabendmesse

+ Josef Müller

+ Margret Fischer

++ der Fam. Heinemann/Reker

++ Paula und Meinolf Bruns

+ Theodor Weitze

+ Maria Groß

17.30   Heilig Kreuz Horn – WortGottesFeier

 

Sonntag, 8. August   19. Sonntag im Jahreskreis

09.30   St. Georg Bad Pyrmont – Hochamt

              + Ludmilla Trampusch

09.30   Christkönig Bad Meinberg - Hochamt

11.00   St. Marien Lügde - Hochamt entfällt

11.00   St. Martin Blomberg - Hochamt

14.00   St. Georg Bad Pyrmont - Erstkommunionfeier

18.00   St. Laurentius Schieder - Abendmesse entfällt

18.00   St. Marien Lügde - Sommerkirche

              Lügde - Am Kriegerdenkmal

++ d. Fam. Bernhard Weber und Tochter Birgit

 

Beichtgelegenheit: Im Anschluss an die Hl. Messe am Dienstag um 17.00 Uhr in St. Georg, Bad Pyrmont oder nach Absprache mit den Priestern.

Sonderkonto für die Opfer der Flutkatastrophe:
Caritas international, Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02
Stichwort: CY00897 Fluthilfe Deutschland

 

 

Aktuelle Hinweise aus dem Pastoralen Raum und den Kirchengemeinden

Pfarrbücherei wieder geöffnet
Die Pfarrbücherei im Kloster in Lügde öffnet wieder ihre Pforten. An jedem Donnerstag ist zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr die Entleihe von Büchern u. a. möglich.

Erstkommunionvorbereitung 2021/2022
In den vergangenen Wochen sind alle kath. Kinder des künftigen 3. Schuljahres angeschrieben und zur Teilnahme an der Erstkommunionvorbereitung eingeladen worden. Sollte Ihr Kind versehentlich keine Einladung erhalten haben oder noch nicht getauft sein und im nächsten Jahr zur Erstkommunion gehen wollen, können Sie sich gerne in den Pfarrbüros melden.

 

Sommerkirche 2021
An den Sonntagabenden im Juli und August feiern wir die Abendmesse wieder an verschiedenen Orten in unserem Pastoralen Raum unter freiem Himmel.
Beginn ist  - wie gewohnt – um 18.00 Uhr. Diesmal machen wir an folgenden Stellen Station:

25. Juli:  Hummersen, Platz am Glockenturm, Weserberglandstr.
01. August: Blomberg, Garten hinter der Kirche, Lehmbrink 6
08. August: Lügde, Platz am Kriegerdenkmal, Mittlere Straße, Eingang zum Emmerauenpark
15. August: Niese, An der Josefskapelle, Zehntstraße 6
22. August: Feldrom, 7. Station des Besinnungsweges, Lehmsiek – Kreuzung Schnatweg/Holländerweg
29. August: Schieder – Schwalenberg, Gripshof der Fam. Bussen, Gripshof 1

Bitte beachten Sie, dass die reguläre Sonntagsmesse am Kirchort an den Sonntagen der Sommerkirche ausfällt!

Sommerlobpreis
Ab kommenden Montag (26. 07.) laden wir jeweils am Montagabend um 19.00 Uhr zum „Sommerlobpreis“ in Pastors Garten, Mittlere Straße 22, in Lügde, ein. Bei schlechtem Wetter treffen wir uns in der Marienkirche.

 

Kinderkonzert „Peter und der Wolf“ am 28./29. August 2021

Am letzten Augustwochenende sind besonders alle Kinder zu einer Aufführung des musikalischen Märchens „Peter und der Wolf“ eingeladen.
Am Samstag, 28. 8., um 16.00 Uhr in der St. Marien – Kirche in Lügde und
am Sonntag, 29. 8., um 16.00 Uhr in der St. Georgs – Kirche in Bad Pyrmont
wird das Werk von Sergej Prokofiev zu erleben sein. Der Eintritt ist frei.
Anmeldungen sind in den Pfarrbüros in Lügde (0 52 81 / 7123) und Bad Pyrmont (0 52 81/8877) möglich!


Musik am Sommerabend – ein klingendes Abendlob
Zum zweiten Mal findet in diesem Jahr die „Musik am Sommerabend“ in der romanischen Kiliankirche in Lügde statt. Unsere Kirchenmusiker/innen haben – unter Federführung von Guido Theis – wieder ein ansprechendes Programm zusammengestellt. Für einen sicheren Platz melden Sie sich bitte vorher im Pfarrbüro St. Marien an: 05281/7123
Folgende Termine sind geplant – Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr:


Mi 28. Juli: Prof. Norbert Kaiser, Stuttgart: Holzbläser – Rezital
Fr  30. Juli: Ana Uru, Anastasiia Tcaregorodtceva & Guido Theis: Orgelsang und Streicherklang
Fr  13. August: Guido Theis: Orgelkonzert zum 400. Todesjahr des niederländ. Orgelvirtuosen Jan Pieterszoon Sweelinck
Fr  27. August: Vigato – Quartett: Kammermusikabend

Marianisches Triduum im September
Fr 10. September: Prof. Dr. Khadijaa Zeynalova & Bridge of Sound: Das Ave Maria – Projekt
So 12. September: Daniela Bianca Gierock, Sandra Eckardt - Köhler und Maria Potaschnikova: Stabat mater von Giovanni Battista Pergolesi
Mi  15. September: Guido Theis & Sängerinnen des ökum. Chores Schieder-Schwalenberg: Stabat Mater von Franz Lachner und andere Werke

Abschlusskonzert am Tag der Deutschen Einheit
So 03. Oktober – 17.00 Uhr – Musikalische Vesper mit Prof. Markus Brenk und der Choralschola St. Marien Detmold

Am Sonntag, 15. August, 16.00 Uhr laden wir ein zu einem Konzert der jüdischen Gemeinde mit Kantor Shmuel Barzilai im Gemeindehaus St. Georg, Bad Pyrmont, Bathildisstr. 14a.

Am Sonntag, 22. August, feiert die Lippische Landeskirche „10 Jahre Pilgern in Lippe“. Nähere Informationen mit dem Festprogramm lesen Sie im nächsten WeitBlick kompakt.

Bitte melden Sie sich bis zum Freitag, 11.00 Uhr, vor dem entsprechenden Sonntag, telefonisch bzw. per Mail in den Pfarrbüros zum Gottesdienst an oder lassen Sie sich am Ende der Messen für den kommenden Sonntag eintragen! An den Werktagen liegen die Erfassungsbögen in den Bänken – bitte vollständig und mit Angabe des Sitzplatzes ausfüllen! Danke!

 

Um niemanden an der Kirchentür abweisen zu müssen bitten wir Sie, sich zum Gottesdienst anzumelden und zwar für die Messfeiern in Bad Pyrmont, Falkenhagen und Lügde in den Büros in Falkenhagen, Lügde und Bad Pyrmont und für die Messfeiern in Bad Meinberg und Blomberg in den dortigen Büros.
Ihre Namen und Adressen werden in eine Liste aufgenommen und Sie bekommen damit einen festen Platz. Sonntags werden Sie dann von einem Begrüßungsdienst willkommen geheißen, die die Teilnehmerliste haben. Hintergrund ist das Nachvollziehen einer möglichen Infektionskette. Einen Monat nach dem Gottesdienst werden die Daten vernichtet. Dafür liegt ein eigenes Datenschutzkonzept vor. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung notwendig und verbindlich und darüber hinaus keine Teilnahme am Gottesdienst möglich ist!
Bitte beachten Sie, dass der Gottesdienstbesuch nur mit sogenannten OP-Masken oder FFP2-Masken möglich ist!

Nachfolgend einige Informationen über Möglichkeiten, mit denen wir Ihnen in diesen Tagen nahe sein wollen:

Wir verweisen auch auf die Angebote des Erzbistums Paderborn

(www.erzbistum-paderborn.de) und andere mediale Möglichkeiten (z. B. Domradio Köln, Radio Horeb)

Helfende Hände und offene Ohren: Eine ganze Reihe von Menschen steht bereit, um allen zur Seite zu stehen, die ihren Alltag im Moment schwer bewältigen können. Dies gilt sowohl für kleine Dienste wie z. B. Einkäufe aber auch für ein Gespräch am Telefon. Bitte scheuen Sie sich nicht, sich in den Pfarrbüros zu melden, wenn Sie Hilfe brauchen!

Kerzen entzünden - auch von zuhause aus: Wer nicht selbst unsere Kirchen besuchen kann, hat nun die Möglichkeit, Kerzen virtuell oder auch real in drei unserer Kirchen entzünden zu lassen.

Besuchen Sie dazu die Seite www.velight.com

 

KONKRETE HILFE
Wir möchten hilfesuchende und hilfsbereite Menschen zusammenbringen. Wenn Sie anderen beistehen möchten, z. B. durch kleine Dienste wie Einkäufe oder auch einfach ein offenes Ohr am Telefon, melden Sie sich bitte bei Pfr. Schiller unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel. 05281/ 968828.
Hilfesuchende können Sich auch an die Pfarrbüros wenden.
Wir versuchen dann, zwischen Hilfsbedürftigen und Hilfsbereiten zu vermitteln!

SOZIALE ANLIEGEN
Für viele Menschen sind gerade unsere Büros feste Anlaufpunkte. Andere sind vielleicht verunsichert, fühlen sich allein gelassen oder wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen. Bitte nutzen Sie auch hier die Kontaktmöglichkeiten. Wir versuchen nach Möglichkeit, Ihnen zur Seite zu stehen.

 

Ein Gebet der philippinischen Bischofskonferenz:

Gott unser Vater,
wir kommen in unserer Not zu dir,
um dich um Schutz vor dem Corona-Virus zu bitten,
der Leben gekostet hat und viel Schaden über die Menschen bringt.

Wir beten um deine Gnade:
Für die Menschen, die das Virus erforschen und gegen seine Verbreitung kämpfen.
Führe die Hände und Gedanken der Mediziner,
auf dass sie den Kranken dienen
durch ihr Können und ihr Mitgefühl,
und der Regierenden und Helfenden,
die auf der Suche nach einer Heilung und einer Lösung der Epidemie sind.

Wir beten für die Kranken.
Mögen sie bald wieder gesund werden.

Gewähre all das durch unseren Herrn, Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir lebt und herrscht in der Einheit des heiligen Geistes, jetzt und in Ewigkeit, Amen.

 


Download: Pastoralvereinbarung des pastoralen Raumes Südlippe-Pyrmont


 

Beitragsaufrufe
1283706

Copyright © 2019. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.