IMG 20200412 WA0015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WeitBlick kompakt

17. 10. 2020 – 01. 11. 2020

 

Liebe Schwestern und Brüder!
Für viele Gemeindemitglieder in Feldrom war es ein Schock – große Teile der Außenfassade der St. Josefs-Kapelle wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf unflätige Weise beschmiert. Dazu kamen weitere Schäden im Bereich der Leichenhalle und an einem Wegkreuz. Es schmerzt, wenn mit viel Engagement und Tatkraft ein Ort hergerichtet und gepflegt wird und andere aus reiner Lust an der Zerstörung zuschlagen. In Feldrom war es besonders massiv, aber leider kein Einzelfall. Brandstiftung in Bad Pyrmont, wildes Anzünden von Kerzen in Lügde, Vandalismus in Bad Meinberg.
Das Ausmaß der Angriffe auf Kirchengebäude wird weithin unterschätzt. Über 2000 solcher Taten zählt man jährlich in Deutschland. Die konkreten Taten werden dabei immer hemmungsloser. Oft sind es eben keine „Dumme Jungen – Streiche“, sondern ideologisch motivierte Taten. Im Falle von Feldrom sind vor allem satanistische Symbole und Aufschriften zu finden.
Der materielle Schaden ist dabei das Eine. Ein Angriff auf einen sakralen Ort ist aber gleichzeitig ein Angriff auf alle, denen dieser Ort etwas bedeutet. Der Kunstexperte der Bischofskonferenz, Jakob Koch, verweist zu Recht darauf, dass es sich nicht um reine Sachbeschädigungen handelt. Er vergleicht Übergriffe auf Kirchen mit Einbrüchen in private Wohnungen. Unsere Kirchen sind Wohnstätten unseres Glaubens und deshalb sind solche Beschädigungen auch eine Form von Gewalt gegen uns Christen. In Frankreich zählt man inzwischen etwa drei solcher Übergriffe pro Tag! Dort entstand als Reaktion eine Aktion unter dem Motto „Protège ton église“ – Schütze deine Kirche. Es wäre fatal, wenn wir – gerade in der gegenwärtigen Zeit – unsere Türen verschließen müssten. Menschen brauchen Räume, die über die Welt hinausweisen, die den Gedanken an Gott lebendig halten. In den KV´s werden wir überlegen, wie das „Protège ton église“ bei uns aussehen kann. Am Tag jedenfalls gibt es nichts Besseres, als viele Beterinnen und Beter!
Es grüßt Sie herzlich
Ihr Stefan Schiller, Pfr.

 

GOTTESDIENST – ORDNUNG


Bitte melden Sie sich bis zum Freitag, 11.00 Uhr, vor dem entsprechenden Sonntag telefonisch bzw. per Mail in den Pfarrbüros zum Gottesdienst an oder lassen Sie sich am Ende der Messen für den kommenden Sonntag eintragen! Danke!
29. SONNTAG IM JAHRESKREIS – Sa/So 17./18. 10. 2020
Sa 17. 10. 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Michael Falkenhagen
Sa 17. 10. 17.30 Uhr Vorabendmesse Hl. Kreuz Horn
So 18. 10. 09.30 Uhr Hl. Messe Christkönig Bad Meinberg
So 18. 10. 09.30 Uhr Hl. Messe St. Georg Bad Pyrmont
So 18. 10. 11.00 Uhr Hl. Messe St. Marien Lügde
So 18. 10. 11.00 Uhr Hl. Messe St. Martin Blomberg mit Verabschiedung von Pater Ruban Pinheiro OCarm
So 18. 10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Joseph u. Laurentius Schieder
Abendmesse ohne Anmeldung!
Di 20. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe St. Joseph u. Laurentius Schieder
Di 20. 10. 17.00 Uhr Hl. Messe St. Georg Bad Pyrmont
Mi 21. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe Christkönig Bad Meinberg
Mi 21. 10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Kilian Lügde
Mi 21. 10. 21.00 Uhr Komplet St. Joseph u. Laurentius Schieder
Do 22.10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Martin Blomberg
Fr 23. 10. 08.00 Uhr Hl. Messe St. Marien Lügde
Fr 23. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe Hl. Kreuz Horn

30. SONNTAG IM JAHRESKREIS – Sa/So 24./25. 10. 2020
Sa 24. 10. 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Michael Falkenhagen
Sa 24. 10. 17.30 Uhr Vorabendmesse Hl. Kreuz Horn
So 25. 10. 09.30 Uhr Hl. Messe Christkönig Bad Meinberg
So 25. 10. 09.30 Uhr Hl. Messe St. Georg Bad Pyrmont mit Erstkommunion von Sebastian Rohden
So 25. 10. 11.00 Uhr Hl. Messe St. Marien Lügde mit Erstkommunion von Elizabeth Erhabor und Taufe von Isabel Erhabor
So 25. 10. 11.00 Uhr Hl. Messe St. Martin Blomberg
So 25. 10. 14.00 Uhr Erstkommunionfeier für Annelie-Sophie Jahnke und Felizia Marie Neuhaus Christkönig Bad Meinberg
So 25. 10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Joseph u. Laurentius Schieder
Abendmesse ohne Anmeldung!
Di 27. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe St. Joseph u. Laurentius Schieder
Di 27. 10. 17.00 Uhr Hl. Messe St. Georg Bad Pyrmont
Mi 28. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe Christkönig Bad Meinberg
Mi 28. 10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Kilian Lügde
Mi 28. 10. 18.30 Uhr WortGottesFeier im Bathildiskrankenhaus
Mi 28. 10. 21.00 Uhr Komplet St. Joseph u. Laurentius Schieder
Do 29.10. 18.00 Uhr Hl. Messe St. Martin Blomberg
Fr 30. 10. 08.00 Uhr Hl. Messe St. Marien Lügde
Fr 30. 10. 09.00 Uhr Hl. Messe Hl. Kreuz Horn

HOCHFEST ALLERHEILIGEN – Sa/So 31. 10./01. 11. 2020
Sa 31. 10. 17.00 Uhr Vorabendmesse St. Michael Falkenhagen*
Sa 31. 10. 17.30 Uhr Vorabendmesse Hl. Kreuz Horn
So 01. 11. 09.30 Uhr Hochamt Christkönig Bad Meinberg*
So 01. 11. 09.30 Uhr Hochamt St. Georg Bad Pyrmont*
So 01. 11. 11.00 Uhr Hochamt St. Marien Lügde*
So 01. 11. 11.00 Uhr Hochamt St. Martin Blomberg
So 01. 11. 11.00 Uhr Hochamt St. Josef Feldrom*, i.A. Gräbersegnung
So 01. 11. 16.00 Uhr Andacht St. Kilian Lügde, i. A. Gräbersegnung
So 01. 11. 18.00 Uhr Hochamt St. Joseph u. Laurentius Schieder*
Abendmesse ohne Anmeldung!
* mit Gedenken der Verstorbenen des vergangenen Jahres!
GRÄBERSEGNUNGEN
Bad Pyrmont: 15.00 Uhr Stadtfriedhof Holzhausen u. Oesdorfer Friedhof
Falkenhagen: 11.00 Uhr Falkenhagen, 14.30 Uhr Wörderfeld, 14.30 Uhr Hummersen, 15.30 Uhr Niese, 16.00 Uhr Sabbenhausen
Lügde: 16.00 Uhr nach der Andacht Feldrom: 11.00 Uhr nach dem Hochamt
Mo 02. 11. ALLERSEELEN: 18.00 Uhr Hl. Messe St. Kilian Lügde

mo 18.00 Uhr oek. Friedensgebet St. Georg, fr 17.00 Uhr Rosenkranzgebet St. Georg;
Eucharistische Anbetung: di 16.30-17.30 Uhr Christkönig Bad Meinberg mit Rosenkranzgebet, mi 17.45 Uhr sowie 1. Donnerstag 17.45 Uhr Falkenhagen.
Wenn Sie darüber hinaus ein Gespräch / Beichte / Krankensalbung wünschen, wenden
Sie sich bitte an die Priester oder eines der Pfarrbüros!

WEITERE HINWEISE

Öffnungszeiten der Pfarrbüros
Lügde: 19.10. - 23.10. - di und fr 8.30 – 10.30 Uhr
26.10. – 30.10. - mo, di, fr 8.30 – 10.30 und do 16.00 bis 18.00 Uhr
Bad Pyrmont: 19.10. – 23.10. – mi 9.30 – 12.00 Uhr
26.10. – 30.10. - mo/di/fr 9.30 – 12.00 Uhr
Falkenhagen: mi 16 – 18 Uhr, do 11 – 13 Uhr
Bad Meinberg: 19.10. – 23.10. – mi/fr von 9.00 – 11.00 Uhr
26.10. – 30.10. - mo/di/fr 9.00 – 11.00 Uhr
Blomberg: 19.10. – 23.10. – do 10.00 bis 12.00 Uhr
26.10. – 30.10. - di/do 10.00 – 12.00 Uhr
Bitte beachten Sie dabei, einen Mundschutz zu tragen, um sich und unsere Mitarbeiterinnen zu schützen.
Auch an Büros, bei denen bisher die Türen zu den Bürozeiten geöffnet waren, bitten wir im Augenblick die Türklingel zu benutzen!

Tauffeiern sind grundsätzlich unter Einhaltung bestimmter Bedingungen auch in gemeinschaftlicher Form wieder möglich, wenden Sie sich gerne an unsere Pfarrbüros. Dasselbe gilt für die Feier von Trauungen.

 

Die Pfarrbücherei Lügde ist jeweils donnerstags von 16.30 -18.30 Uhr geöffnet.
Kontakt:
Pfr. Stefan Schiller, Tel. 05281 / 968828
Pfarrbüros: Lügde (05281/7123), Bad Pyrmont (05281/8877),
Falkenhagen (05283/948396)
Bad Meinberg (05234/98856), Blomberg (05235/6025)

 

Um niemanden an der Kirchentür abweisen zu müssen bitten wir Sie, sich zum Gottesdienst anzumelden und zwar für die Messfeiern in Bad Pyrmont, Falkenhagen und Lügde in den Büros in Falkenhagen, Lügde und Bad Pyrmont und für die Messfeiern in Bad Meinberg und Blomberg in den dortigen Büros.
Ihre Namen und Adressen werden in eine Liste aufgenommen und Sie bekommen damit einen festen Platz. Sonntags werden Sie dann von einem Begrüßungsdienst willkommen geheißen, die die Teilnehmerliste haben. Hintergrund ist das Nachvollziehen einer möglichen Infektionskette. Einen Monat nach dem Gottesdienst werden die Daten vernichtet. Dafür liegt ein eigenes Datenschutzkonzept vor. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung notwendig und verbindlich und darüber hinaus keine Teilnahme am Gottesdienst möglich ist!
Bitte tragen Sie beim Betreten und Verlassen der Kirche einen Mundschutz, für die Feier wird es dringend empfohlen.

 

 

Seit 21. April 2020

Blog

Pastor Obermeier hat einen neuen Blog erstellt, auf dem Impulse aus dem Pastoralteam zu lesen sind. Sie erreichen diesen Blog unter www.katholisch-sp.de

Nachfolgend einige Informationen über Möglichkeiten, mit denen wir Ihnen in diesen Tagen nahe sein wollen:

Wir verweisen auch auf die Angebote des Erzbistums Paderborn

(www.erzbistum-paderborn.de) und andere mediale Möglichkeiten (z. B. Domradio Köln, Radio Horeb)

Helfende Hände und offene Ohren: Eine ganze Reihe von Menschen steht bereit, um allen zur Seite zu stehen, die ihren Alltag im Moment schwer bewältigen können. Dies gilt sowohl für kleine Dienste wie z. B. Einkäufe aber auch für ein Gespräch am Telefon. Bitte scheuen Sie sich nicht, sich in den Pfarrbüros zu melden, wenn Sie Hilfe brauchen!

Kerzen entzünden - auch von zuhause aus: Wer nicht selbst unsere Kirchen besuchen kann, hat nun die Möglichkeit, Kerzen virtuell oder auch real in drei unserer Kirchen entzünden zu lassen.

Besuchen Sie dazu die Seite www.velight.com

 

KONKRETE HILFE
Wir möchten hilfesuchende und hilfsbereite Menschen zusammenbringen. Wenn Sie anderen beistehen möchten, z. B. durch kleine Dienste wie Einkäufe oder auch einfach ein offenes Ohr am Telefon, melden Sie sich bitte bei Pfr. Schiller unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter Tel. 05281/ 968828.
Hilfesuchende können Sich auch an die Pfarrbüros wenden.
Wir versuchen dann, zwischen Hilfsbedürftigen und Hilfsbereiten zu vermitteln!

SOZIALE ANLIEGEN
Für viele Menschen sind gerade unsere Büros feste Anlaufpunkte. Andere sind vielleicht verunsichert, fühlen sich allein gelassen oder wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen. Bitte nutzen Sie auch hier die Kontaktmöglichkeiten. Wir versuchen nach Möglichkeit, Ihnen zur Seite zu stehen.

 

Ein Gebet der philippinischen Bischofskonferenz:

Gott unser Vater,
wir kommen in unserer Not zu dir,
um dich um Schutz vor dem Corona-Virus zu bitten,
der Leben gekostet hat und viel Schaden über die Menschen bringt.

Wir beten um deine Gnade:
Für die Menschen, die das Virus erforschen und gegen seine Verbreitung kämpfen.
Führe die Hände und Gedanken der Mediziner,
auf dass sie den Kranken dienen
durch ihr Können und ihr Mitgefühl,
und der Regierenden und Helfenden,
die auf der Suche nach einer Heilung und einer Lösung der Epidemie sind.

Wir beten für die Kranken.
Mögen sie bald wieder gesund werden.

Gewähre all das durch unseren Herrn, Jesus Christus, deinen Sohn, der mit dir lebt und herrscht in der Einheit des heiligen Geistes, jetzt und in Ewigkeit, Amen.

 


Download: Pastoralvereinbarung des pastoralen Raumes Südlippe-Pyrmont


 

 


 

Beitragsaufrufe
991208

Copyright © 2019. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.