Zehn Minuten vor Zehn 
in die Sakristei gestürmt 
in den Talar geschlüpft 
Rochett darüber 
kurz abgesprochen wer was macht 
aufstellen und los gehts 
während der Wandlung zu früh geklingelt 
beim Auszug fast gestolpert 
in der Sakristei raus aus den Klamotten 
Tschöö bis Sonntag! 
Hat der eine oder andere sich wiedererkannt? 

 

So etwas ist nicht die Regel, aber es kommt vor. Wir, die Messdiener der St. Georg Gemeinde sind ein lustiges Völkchen.

Wir backen Pizza, gehen Essen, machen Ausflüge, fahren zur Schlittschuhbahn oder nach Hamburg zur weltgrößten Modelleisenbahn! Sollte mal keine größere Fahrt anstehen bleiben immer noch Spiele, Filme und manchmal auch Kino. 

Langweilig ist es nie! Unsere wichtigste Aufgabe ist der Messdienerdienst, z.B. Fronleichnam im Kurpark mit anschließender Prozession durch die Stadt zur Pfarrkirche. Seid Ihr neugierig geworden?

Bis bald!

 Luegde

Wir, die Messdiener aus Falkenhagen, sind zurzeit ungefähr 15 Mädchen und Jungen. Wir dienen in drei Kirchen: in der Pfarrkirche St. Michael Falkenhagen und in den Filialkirchen St. Marien Sabbenhausen und St. Josef Niese.

Neben unserem Dienst am Altar finden mehr oder weniger regelmäßig Gruppenstunden statt, in denen wir ganz unterschiedliche Sachen machen, ob nun Kerzen selbst zu gestalten, Plätzchen zu backen oder ein Hungertuch zu bemalen, es macht immer Spaß.

Außerdem gibt es jedes Jahr ein paar größere Aktionen, die wir gemeinsam mit den Messdienern aus Bad Pyrmont und Lügde veranstalten. So waren wir in diesem Jahr schon zu einem Messdienerwochenende in der Jugendbildungsstätte am Kupferberg.

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe und machen viele, abwechslungsreiche Dinge. Wir freuen uns, wenn der Ein oder Andere vielleicht mal bei uns „rein schnuppern“ möchte.

Lea Tappe

Erfolgreiche Sternsinger-Aktion erbringt 8.186 Euro für Projekte in MosambikCIMG4007 Web Komprimiert

Am Sonntag, 24. Januar war es soweit. Die Sternsinger der Kath. Kirchengemeinde St. Martin in Blomberg konnten in einem feierlichen Gottesdienst den symbolischen Scheck über die stolze Summe von 8.186 Euro an die „Schwestern vom Guten Hirten“  übergeben.  Damit wurde die Summe vom Vorjahr sogar noch übertroffen.

44 kleine Könige waren an 4 Aktionstagen  Anfang Januar in der Großgemeinde Blomberg unterwegs, brachten den Segen in die Häuser und sammelten Spenden für Kinder in Mosambik.

Das Geld wird in verschiedenen Ernährungsprogrammen, Vorschulprojekten und Alphabetisierungsprogrammen eingesetzt.

Sr. Irmgard Schröter, Sr. Rafaele Kuran und Sr. Birgitta Schacht die extra aus Münster bzw. Köln anreisten, waren sichtlich überrascht über das tolle Sammelergebnis. Sie bedankten sich herzlich bei allen Spendern,  Sternsingern sowie beim Organisationsteam.

Für 5-malige Teilnahme an der Sternsinger-Aktion wurden folgende Kinder mit einer Urkunde geehrt:

Minydenek Hilker, Laura Diete und Meret Benfer.

Im Anschluss  an den Gottesdienst gab es im Pfarrheim noch einen Frühschoppen, den viele Gemeindemitglieder nutzten um mit den Schwestern vom Guten Hirten bei einem Mittagessen noch ins Gespräch zu kommen.

Claudia Meier, Blomberg, St. Martin

Messdiener-Jugend-

Horn-Bad-Meinberg

Anzahl Beitragshäufigkeit
307626

Copyright © 2017. All Rights Reserved.