Bad-Pyrmont

kolping Kartoffelbraten

 

Kolping logo lügde

 

Die Kolpingsfamilie Lügde ist Teil des Kolpingwerkes Deutschland, einem Verband mit rund 270.000 Mitgliedern in 27 Diözesanverbänden. Die Kolpingsfamilie ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Wir verstehen uns als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Als Teil der Zivilgesellschaft gestalten und prägen Kolpingsfamilien das Gemeindebild und die Lebensverhältnisse der Menschen. Mit dem Motto:"Verantwortlich leben- solidarisch handeln" haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als guter Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein. In diesem Sinne lebt und arbeitet auch die Kolpingsfamilie Lügde.

Die Kolpingsfamilie (KF) Lügde wurde im Oktober 1924 in der Gaststätte Wagner von 26 Handwerkern und Vikar Osthoff gegründet. Die Kolpingsfamilie ist heute einer der aktivsten Teile innerhalb der katholischen Kirchengemeinde. Sie ist für alle Konfessionen offen!

 

Programm der Kolpingsfamilie Lügde (pdf)

 

 

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender                        Markus Klus

2. Vorsitzender                        Christoph Becker

Kassierer                                 Petra Klenner

Schriftführer                            Anna Lena Siegmann

Präses                                     Marc Stücker

Kolpingjugend                         Ann-Kristin Rampke, Sara Maria Siegmann

AK Junge Familie                    Jörg Zöllmann

U 50                                       Manfred Kuczera, Bernd Rampke

Senioren                                Wolfgang Dobroschke

Beisitzer                                Stefan Marx

 

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kolpingfamilie Sabbenhausen

Eine erste Info

Die Kolpingfamilie Sabbenhausen ist Teil des Kolpingwerkes Deutschland, einem Verband mit rund 270.000 Mitgliedern in 27 Dözesanverbaenden. Die Kolpingsfamilie ist ein soziales Netzwerk, das gekennzeichnet ist von der Fürsorge und der Verantwortung der Mitglieder füreinander. Wir verstehen uns als Weg-, Glaubens-, Bildungs- und Aktionsgemeinschaft. Als Teil der Zivilgesellschaft gestalten und prägen Kolpingsfamilien das Gemeindebild und die Lebensverhältnisse der Menschen. Mit dem Motto "verantwortlich leben, solidarisch handeln" haben wir als Verband die Zielsetzung Adolph Kolpings aufgegriffen, sich als guter Christ in Familie, Beruf und Arbeitswelt, Staat und Gesellschaft zu bewähren. Zugleich haben wir damit unseren Anspruch formuliert, ein katholischer Sozialverband zu sein. In diesem Sinne lebt und arbeitet auch diese Kolpingsfamilie.

Ansprechpartner: Günter Reker (1. Vorsitzender), Tel.: 05283-8215

 Blomberg

 Schieder-Schwalenberg

Horn-Bad Meinberg / Feldrom

Schützenbrüderschaft St. Josef

St Josef Schuetzenbruderschaft Feldrom

Der geschäftsführende Vorstand:
1.Vorsitzender
Daniel Reker
Bauernkampstraße 4
32805 Horn-Bad Meinberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1.Schatzmeister
Martin Dannhauser
Velmerstotweg 12
32805 Horn-Bad Meinberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internetseiten: http://www.st.josef.feldrom.eu

 

Schützenbruderschaft St. Hubertus

St Hubertus Schuetzenbruderschaft Kempen

Anzahl Beitragshäufigkeit
268564

Copyright © 2017. All Rights Reserved.